Logitech Harmony 650: Universal-Fernbedienung unter der Lupe


Beim Logitech Harmony 650 Test überraschte die Fernbedienung zunächst mit der Tatsache, dass sie nur fünf Geräte unterstützt. Die bisherige Harmony 555 unterstützt 15 Geräte auf einmal. Das Limit von fünf Geräten wird schnell erschöpft sein, wenn der Benutzer diese Fernbedienung in mehreren Räumen verwenden möchte. Scheinbar ist diese Begrenzung eingefügt worden, um die Harmony 650 von der teureren Harmony One deutlicher zu unterscheiden.
Nachdem der mühsame Setup-Prozess durchgeführt wurde, ersetzte die Harmony 650 eine Handvoll Fernbedienungen mit Stil. Wie sich im Logitech Harmony 650 Test zeigte, arbeiten die Makros wirklich gut, aber es war etwas enttäuschend, keine Updates der Kernfunktionen zu sehen. Es gibt noch kein integriertes Bluetooth und die Art und Weise wie das Setup vonstatten geht, hat sich über die Jahre nicht wesentlich verändert. Die Fernbedienung funktioniert zwar, aber es könnte sicherlich besser sein. Die Software der Harmony ist bemüht, den Setup-Prozess für Anfänger möglichst einfach zu machen, aber dabei versteckt dieses Modell einige seiner besten Features unter einer anderen Schicht des Menüs. Wie zum Beispiel das Umbenennen von Geräten und Aktivitäten. Der Versuch, die Fernbedienung völlig intuitiv einzustellen, war beim Logitech Harmony 650 Test nicht von Erfolg gekrönt. Es war notwendig, mehrfach zum PC zurückzukehren, um Einstellungen nachzulesen, damit der Setup-Prozess vorangehen konnte.

Das Logitech Harmony 650 Test-Fazit

Den Logitech Harmony 650 Test-Urteilen nach scheint es zunächst etwas geizig, die Funktionalität auf fünf Geräte zu beschränken. Aber die hervorragende Ergonomie und die hochwertige Bauqualität sind positive Kennzeichen dieser Gerätereihe. Es sind anfangs lediglich einige Stunden für das langwierige Setup vonnöten, bis die eine Fernbedienung die Steuerung für bis zu fünf Geräte übernimmt. Logitech produziert immer noch die besten Universal-Fernbedienungen, aber das Unternehmen ist in Gefahr, ernsthaft zu stagnieren, wenn es sich weiterhin auf seinen Lorbeeren ausruht. In gewisser Weise stellt die Harmony 650 einen Rückschritt für die Serie dar, aber wenn der Benutzer keine Probleme mit der Begrenzung auf fünf zu steuernde Geräte hat, ist dies immer noch mit die beste Universalbedienung, die für unter 100 Euro zu haben ist.

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)